Aldolase

Version: 2, gültig ab: 12.06.2020
Einheit
U/l
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Montag - Freitag 7 bis 14 Uhr
Klinische Information

Erhöhte Werte finden sich bei Muskelerkrankungen wie Duchenne-Muskeldystrophie, Dermatomyositis, Polymyositis und Gliedergürteldystrophie. Während erhöhte CK-Werte sensitiver und spezifischer für Muskelerkrankungen sind, wird bei einigen Patienten mit Myositis, die normale CK-Werte aufweisen, gelegentlich eine erhöhte Aldolase beobachtet. Aldolase-Spiegel korrelieren auch mit der Parasitämie bei Malaria und normalisieren sich mit Beseitigung der Parasitämie.

Referenzbereich
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
* <7,7 U/l
Methode
Photometrie
Primäres Probenmaterial
  • Heparin-Blut mit Trenngel (grüne Kappe)
Probenstabilität
bei 2-8°C 15 Tage
Interferenzen durch Hämolyse
Interferenz ab 50 mg/dl Hämoglobin
Interferenzen durch Ikterus
keine Interferenz
Interferenzen durch Lipämie
Interferenz ab 300 mg/dl Intralipid