dsDNA-AK

Auto-Antikörper gegen doppelsträngige genomische DNA
Version: 3, gültig ab: 12.06.2020
Einheit
IE/ml
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Dienstag 7 bis 15 Uhr
Freitag 7 bis 15 Uhr
Klinische Information

Antikörper gegen Doppelstrang-DNA findet man fast ausschließlich beim Systemischen Lupus erythematodes (SLE), Synonym Lupus erythematodes disseminatus. Die Prävalenz von Antikör-pern gegen dsDNA beträgt, je nach Nachweismethode und Krankheitsaktivität, 20% - 90%. Anti-körper gegen Doppelstrang-DNA werden mitunter auch bei Patienten mit anderen Autoimmunerkrankungen und Infektionen sowie in seltenen Fällen bei klinisch gesunden Personen nachgewie-sen. Letztere entwickeln in 85% der Fälle einen SLE innerhalb von 5 Jahren nach dem Anti-dsDNA-Erstnachweis. Allerdings lässt sich ein SLE nicht ganz ausschließen, wenn keine dsDNA-Autoantikörper diagnostizierbar sind.

Referenzbereich
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
* 0 - 99 IE/ml
Methode
Enzyme-Linked-Immunosorbent-Assay (ELISA)
Primäres Probenmaterial
  • Serum mit Trenngel (rote Kappe mit gelbem Ring)
Probenstabilität
bei 2-8°C 14 Tage
Interferenzen durch Hämolyse
keine Interferenz bis zu 10 mg/ml Hb
Interferenzen durch Ikterus
keine Interferenz bis zu 0,4 mg/ml Bilirubin
Interferenzen durch Lipämie
keine Interferenz bis zu 20 mg/ml Triglyceride