ASAT (GOT)

Aspartataminotransferase
Version: 2, gültig ab: 12.06.2020
Einheit
U/l
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
täglich 0 bis 24 Uhr
Klinische Information

Die Asparataminotransferase (ASAT) kommt vorwiegend in der Muskulatur und in geringerer Konzentration in der Leber vor. Die ASAT Aktivität wird hauptsächlich zur Beurteilung von Lebererkrankungen durchgeführt. Erniedrigte Konzentrationen werden bei Urämie, Vitamin-B-Mangel und der Verabreichung einiger Medikamente beobachtet.

Referenzbereich allgemein
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
bis 30 Tage 25 - 75 25 - 75 U/l
bis 6 Jahre 15 - 60 15 - 60 U/l
> 6 Jahre 0 - 34 0 - 49 U/l
Methode
Photometrie
Primäres Probenmaterial
  • Heparin-Blut mit Trenngel (grüne Kappe)
Probenstabilität
bei 15-25°C 4 Tage
bei 2-8°C 7 Tage
Interferenzen durch Hämolyse
Interferenz ab 100 mg/dl Hämoglobin
Interferenzen durch Ikterus
bis 40 mg/dl Bilirubin <10% Interferenz
Interferenzen durch Lipämie
bis 300 mg/dl Intralipid <5% Interferenz
Andere Interferenzen

bis 1 mmol/l Pyruvat <10% Interferenz