Transferrin

Version: 1, gültig ab: 24.05.2020
Einheit
mg/dl
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Montag - Freitag 7 bis 14 Uhr
Klinische Information

Die Bestimmung des Gehalts von Transferrin in Serum unterstützt die Diagnose von Unterernährung, akuten Entzündungen und Infektionen sowie von bestimmten Erkrankungen der Erythrozyten, wie z.B. Eisenmangel-Anämie.

Referenzbereich allgemein
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
bis 4 Tage 130 - 275 130 - 275 mg/dl
bis 10 Jahre 203 - 360 203 - 360 mg/dl
> 10 Jahre 200 - 360 200 - 360 mg/dl
Methode
Immunturbidimetrie
Primäres Probenmaterial
  • Heparin-Blut mit Trenngel (grüne Kappe)
Probenstabilität
bei 15-25°C 4 Monate
bei 2-8°C 8 Monate
Interferenzen durch Hämolyse
bis 5 g/l Hämoglobin weniger als 3 % Interferenz
Interferenzen durch Ikterus
bis 40 mg/dl Bilirubin weniger als 10 % Interferenz.
Interferenzen durch Lipämie
bis 1000 mg/dl Intralipid weniger als 10 % Interferenz