IGA

Immunglobulin A
Version: 1, gültig ab: 24.05.2020
Einheit
mg/dl
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Montag - Freitag 7 bis 14 Uhr
Klinische Information

Die Antikörper der Immunglobin-Klasse IgA haben Bedeutung in Körpersekreten (u.a. Speichel, Magensaft, Muttermilch). Erhöht bei: Infektionen, Leberzirrhose, Sarkoidose, M.Crohn, Plasmozytom, rheumat. Arthritis Vermindert bei: angeborener IgA-Mangel.

Referenzbereich allgemein
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
bis 2 Wochen 0 - 15 0 - 15 mg/dl
bis 4 Monate 6 - 57 6 - 57 mg/dl
bis 6 Monate 8 - 90 8 - 90 mg/dl
bis 2 Jahre 16 - 110 16 - 110 mg/dl
bis 6 Jahre 19 - 220 19 - 220 mg/dl
bis 16 Jahre 54 - 360 54 - 360 mg/dl
> 16 Jahre 70 - 400 70 - 400 mg/dl
Methode
Immunturbidimetrie
Präanalytik

stark lipämische Proben sollten vermieden werden

Primäres Probenmaterial
  • Heparin-Blut mit Trenngel (grüne Kappe)
Probenstabilität
bei 15-25°C 8 Monate
Interferenzen durch Hämolyse
bis 5 g/l Hb <5% Interferenz
Interferenzen durch Ikterus
bis 40 mg/dl Bilirubin <3% Interferenz
Interferenzen durch Lipämie
bis 1000 mg/dl Intralipid <10% Interferenz
Andere Interferenzen

Rheumafaktor bis 600 IU/ml <10% Interferenz