Pankreas-Amylase

Version: 1, gültig ab: 24.05.2020
Einheit
U/l
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
täglich 0 bis 24 Uhr
Klinische Information

Die Bestimmung der Amylase Aktivität ist für die Diagnose einer Pankreatitis und anderer Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse von Nutzen, bei denen die Serum-Amylase-Aktivität erhöht ist.

Referenzbereich
Altersklasse weiblich männlich Einheiten
* 8 - 53 U/l
Methode
Photometrie
Präanalytik

Hämolyse führt zu falsch niedrigen Werten

Primäres Probenmaterial
  • Heparin-Blut mit Trenngel (grüne Kappe)
Probenstabilität
bei 2-8°C 7 Tage
bei -20°C 12 Monate
Interferenzen durch Hämolyse
bis 0,8 g/dl Hämoglobin keine Interferenz größer 10 %
Interferenzen durch Ikterus
bis 66 mg/dl konjugiertem Bilirubin keine Interferenz größer 10 %
Interferenzen durch Lipämie
bis 1000 mg/dl Triglyzeride keine Interferenz größer 10 %
Andere Interferenzen

bis 14 g/dl Gesamtprotein keine Interferenz größer 10 % bis 90 mg/dl Ascorbinsäure keine Interferenz größer 10 %