Immunfixation

Version: 1, gültig ab: 24.05.2020
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Montag - Freitag 7 bis 14 Uhr
Klinische Information

Die Immunfixation dient zum Nachweis von monoklonalen Proteinen aus Serum und Urin.

Methode
Immunfixationselektrophorese
Präanalytik

Proben nach Gewinnung umgehend bei 2-8 Grad kühlen.

Primäres Probenmaterial
  • Serum mit Trenngel (rote Kappe mit gelbem Ring)
Probenstabilität
bei 2-8°C 1 Woche
bei -20°C 1 Monat
Interferenzen durch Hämolyse
keine Interferenzen
Interferenzen durch Ikterus
keine Interferenzen
Interferenzen durch Lipämie
keine Interferenzen
Andere Interferenzen

Fibrinogen/Fibrin kann Artefarkt Streifen auf allen Spuren ungleicher Intensität je nach Spur führen am bedeutensten aber mit dem Antiserum Anti-IgA.