Toxoplasma gondii-AK IgM ql.

Toxo IgM
Version: 1, gültig ab: 24.05.2020
Berechneter Parameter Nein
Versandparameter Nein
Abarbeitung
Montag - Freitag 7 bis 14 Uhr
Klinische Information

Das Vorliegen von IgG- Antikörpern gegen Toxoplasma gondii weist auf eine aufgetretene Infektion hin. Es kann allerdings nicht zwischen einer früheren und einer kürzlich aufgetretenen Infektion unterschieden werden. Bei Personen mit einer kürzlich erworbenen Infektion sind darüber hinaus IgM- Antikörper nachweisbar, die jedoch noch bis zu 18 Monate nach der Infektion persistieren können. Daher sollten IgM und IgG positive Proben hinsichtlich ihrer IgG Avidität analysiert werden um kürzlich erworbene von früheren Infektionen zu unterscheiden.

Referenzbereich Erwachsene
negativ
Altersklasse weiblich männlich
* <6 AU/mL
Referenzbereich
grenzwertig
Altersklasse weiblich männlich
* 6- <8 AU/mL
Referenzbereich
positiv
Altersklasse weiblich männlich
* >/= 8 AU/mL
Methode
Chemilumineszenz-Mikropartikel-Immunoassay (CMIA)
Präanalytik

Es kann Humanserum oder -plasma verwendet werden. Die Antikoagulantien Zitrat, EDTA und Heparin wurden getestet und können in diesem Test benutzt werden.

Primäres Probenmaterial
  • Serum mit Trenngel (rote Kappe mit gelbem Ring)
Probenstabilität
bei 2-8°C 7
Interferenzen durch Hämolyse
keine Inerferenzen bis 1000 mg/dL Hämoglobin
Interferenzen durch Ikterus
keine Interferenzen bis 20 mg/dL Bilirubin
Interferenzen durch Lipämie
keine Interferenzen bis 3000 mg/dL Triglyzeride